Bevorstehende Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen

GLEICH UND ANDERS: Wenn die Psyche uns fordert

Wenn die Psyche uns fordert

Ausgezeichnet mit dem „Publikumspreis Berner Filmpreis Festival 2016“

Ein Film von Jürg Neuenschwander in Zusammenarbeit mit Therese Stutz Steiger

Mit: Marcello Merkle, Kathrin Müller, Therese Pavesi, Andera Giovanni Käppeli, Alfred Widmer, Jolanda Geiser, Hans Schmied, Philipp Zürcher, Stefan Peter, Kathia Vonlanthen, Christian Plaschy

Unterstützt von: Eidgenössisches Büro für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen EBGB, Pro Infirmis, Béatrice Ederer-Weber Stiftung
Zuwendungen Privater: Gesundheitsförderung Schweiz, Hans Konrad Rahn Stiftung, Promente Sana, Container

Jetzt bestellen

Eventserie „Einsortiert – Mal Anders“

Flyer herunterladen als PDF

TRIALOGISCHES GESUNDHEITS-PODIUM MIT MUSIK 

Depression ist mittlerweile eine Volkskrankheit. Grund ist der steigende Anspruch und die Komplexität in der Arbeitswelt, aber auch Hektik und Stress im Privatleben gehören für viele Menschen praktisch zur Tagesordnung. Der Alltag bietet immer weniger Ruhepole. Selbst in den eigenen vier Wänden halten uns Smartphones und ständig einprasselnde Informationen auf Trab.

Das Resultat sind Überreizung, Burnout und depressive Verstimmungen. Dass Musik beruhigend und entspannend auf Körper und Seele wirken kann, ist bekannt. Doch ist es möglich Musik gezielt gegen Angststörungen und psychische Erkrankungen einzusetzen?

Viele Menschen suchen deshalb nach Entspannung. Dass Klänge, Harmonien und Rhythmen heilend auf die Psyche wirken können, ist seit Jahrtausenden bekannt.

Nicht ohne Grund hat die Musiktherapie in den letzten Jahren einen Aufschwung erfahren, um körperliche Leiden, aber auch seelische Krankheiten wie Depressionen zu behandeln.
Bei Menschen, die von psychischen Störungen betroffen sind, geht es darum, eigene Fähigkeiten zu erwerben oder wieder zu erwerben, um die persönlichen Interessen verfolgen zu können. Mit diesem Projekt geht es darum, diesen Gedanken in der Öffentlichkeit eine Stimme zu geben, Tabu-Themen anzusprechen und in den Fokus zu stellen.

Deshalb der Titel des trialogischen Gesundheitspodium: «EINSORTIERT – MAL ANDERS» mit musikalischer Untermalung vom Opera-Pop Duo «Dust of Soul».

Hans Schmied, Vereins-Präsident

Die Daten

Infos

Türöffnung ist jeweils 30 Minuten vor Beginn.

Eintritt: Türkollekte

Fragen, Anmerkungen: info@gleichundandersschweiz.ch

Crowdfunding bei Lokalhelden.ch

WEITER VORAN!

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Zug

In der heutigen Zeit werden die Anforderungen an den Menschen immer grösser. Die Folge davon sind vielmals seelische Krisen. Mit unserem Projekt wollen wir den Betroffenen und den Angehörigen, Hoffnung, Mut und „WEITER VORAN“ vermitteln

Mehr lesen & Fan werden

Preisgekröntes Projekt «WEITER VORAN!»

«meingleichgewicht» zeichnet jedes Jahr herausragende Projekte aus. Der Award mit einer Preissumme von total 25’000 Franken will Anreize setzen, um gezielte Massnahmen zur Gesundheitsförderung in Behindertenorganisationen zu entwickeln.

GLEICH UND ANDERS Schweiz ist glücklicher Gewinner des Hauptpreises des meingleichgewicht-Awards 2018. 

Mehr lesen

Wir sind Mitglied bei

Newsletter



Presseauftritte